DOWNLOAD
Adguard
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Adguard Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
keine Angabe
Dateigröße:
1,4 MB
Aktualisiert:
16.01.2013

Adguard Testbericht

Dank Adguard verschwindet störende Werbung auf Websites automatisch.

Funktionen

  • Blendet störende Werbung einfach aus
  • Überwacht geladene und geblockte Elemente
  • Ausnahmen und Regeln individualisierbar
  • Verringert Ladezeiten
Fast jede Website ist gut mit Werbung bestückt oder lässt dem Besucher störende Pop-Ups entgegenspringen. Zur optischen Reizüberflutung kommt hinzu, dass viel Werbung leicht die Ladezeit einer Website in die Höhe treibt - auf Dauer kann das ganz schön die Nerven strapazieren. Genau hiergegen gibt es das Tool Adguard, welches dank seines Werbefilters alle lästigen Anzeigen unterbindet.

Firefox User kennen ähnliche Webfilter, wie zum Beispiel Adblock Plus, bereits. Wer jedoch Chrome, Safari oder auch den Internet Explorer nutzt, hatte es da bislang nicht ganz so leicht. Der Adguard hingegen unterstützt all diese gängigen Browser.

Direkt nach der Installation von Adguard wird ein Neustart fällig, dann ist es fast geschafft. Sobald der jeweilige Browser genutzt wird, macht sich Adguard ans Werk und lädt die aktuellsten Webfilter ins System. Im Infobereich der Taskleiste erscheint ein unauffälliges Adguard-Symbol, über welches jederzeit Zugriff auf die Einstellungen des Tools möglich ist.

In den Einstellungen des Adguards besteht jederzeit die Möglichkeit, ihn zu deaktivieren. Im Nu wird jede Website wieder in ihrem Originalzustand geladen. Zudem können hier persönliche Einstellungen vorgenommen werden. Es können einzelne Websites als Ausnahme hinzugefügt werden oder aber auch neue Werbung, die der Adguard bisher nicht als solche erkannt hat, gemeldet werden. Natürlich kann auch ganz auf den automatischen Filter verzichtet werden, um eine eigene Blacklist anzulegen. Ansonsten startet Adguard automatisch mit dem Hochfahren des Systems und aktualisiert den Webfilter ebenfalls automatisch, sofern der Nutzer nichts anderes auswählt.

Wer nach der 30-tägigen Testzeit vom Adguard überzeugt ist, erhält die Vollversion für einmalige 14,95 €.
Fazit: Wer ihn einmal getestet hat, wird ihn nicht mehr hergeben wollen: Adguard ist leicht zu bedienen und arbeitet zuverlässig.

Pro

Contra

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]